Berufsvorbereitung als Hauptfach

Ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt ist der Übergang Schule-Beruf, dessen Basis die Stärkung der Sozialkompetenz und der Persönlichkeit ist. Dazu gehört die Erziehung zur Übernahme von Verantwortung für sich und andere durch die gemeinsame Gestaltung von Schule.

Die RNS ist Profil AC-Schule
Die Kompetenzanalyse Profil AC Rheinland-Pfalz ist ein Instrument zur Feststellung der individuellen überfachlichen und berufsbezogenen Kompetenzen sowie der beruflichen Interessen von Schülerinnen und Schülern. Die Kompetenzen werden durch systematische Beobachtung sowie standardisierte Testverfahren und Fragebogen erfasst. Zudem schätzen sich die Schülerinnen und Schüler zu allen Kompetenzen selbst ein. Alle Ergebnisse werden in einem individuellen Kompetenzprofil mit den persönlichen Stärken und Entwicklungspotenzialen abgebildet. Das Verfahren bildet die Grundlage für eine gezielte Berufsorientierung und individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern.

Um unseren Schülern einen möglichst optimalen Start in die Berufswelt zu ermöglichen, beginnt die Förderung der Schlüsselkompetenzen bereits in der Unterstufe.

Ab Klasse 6 setzt die gezielte Berufsvorbereitung/ -orientierung ein.

Klasse 6:

Klasse 7:

Klasse 8:

Klasse 9:

Englisch als Fremdsprache wird in allen Klassen fachübergreifend unterrichtet, um auch hier den SchülerInnen die besten Voraussetzungen für den Einstieg in die Berufswelt und den Abschluss der Berufsreife zu ermöglichen.